Entfällt: (Wie) Fangen wir an!? – Demokratische Arbeitsverhältnisse selbst gestalten

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 06.02.2017
Uhrzeit - 12:00 - 16:00

Veranstaltungsort
Scoutopia

Kategorien


Der Workshop „Demokratische Arbeitsverhältnisse selbst gestalten“ am 6.2.2017 muss leider ausfallen.

 

 

 

Workshopleitung: Nadine Kaufmann (Konzeptwerk Neue Ökonomie, Leipzig)

Die heutige Arbeitswelt stellt uns vor viele entscheidende Fragestellungen. Nach theoretischen Vorträgen und angeregten Diskussionen im vergangenen Jahr, soll es nun praktisch werden: Wir fragen uns „Wie fangen wir an?“ und sagen zugleich „Fangen wir an!“

Wie können Unternehmen anders organisiert werden, so dass sie den Bedürfnissen der MitarbeiterInnen entsprechen und mehr selbstbestimmtes Arbeiten zulassen? Wie lässt sich das mit einer gerechteren Einkommensverteilung verbinden? Wie und von wem sollen Entscheidungen im Unternehmen getroffen werden? Wie wird mit Hierarchien umgegangen? Wie lassen sich die Arbeitsdauer und Arbeitszeit anders gestalten? Wie sollen Arbeitsprozesse organisiert und Aufgaben verteilen werden?

Einerseits braucht es politische Maßnahmen, um die Arbeitsbedingungen zu verbessern. Gleichzeitig können wir aber selbst schon beginnen, die Arbeitswelt mitzugestalten und Alternativen zu entwickeln. In diesem Workshop beschäftigen wir uns – auch anhand realer Beispiele – damit, wie wir Arbeit so gestalten können, dass sie demokratischer organisiert ist. Wir begeben uns auf die Suche nach einer neuen Arbeitswelt, die von Kooperation und Unterstützung statt von Ellenbogen geprägt ist.

Den Workshop leiten wird Nadine Kaufmann vom Konzeptwerk Neue Ökonomie in Leipzig. Dort werden die im Workshop bearbeiteten Themen auch schon praktisch umgesetzt – wie das aussieht ist auf der Webseite des Konzeptwerks unter folgendem Link nachzulesen: http://www.konzeptwerk-neue-oekonomie.org/unsere-arbeitsweise/
Interessant ist auch die Studie „Sinn fürs Geschäft“, die das Konzeptwerk Neue Ökonomie 2014 herausgegeben hat. Darin haben sie 16 soziale, ökologische und demokratische Unternehmen in Leipzig untersucht. Die Ergebnisse sind hier zu finden: https://www.konzeptwerk-neue-oekonomie.org/abgeschlossene-projekte/sinn-fuers-geschaeft/

Die Teilnahme an diesem Workshop ist kostenlos. Da es jedoch nur eine begrenzte Anzahl Plätze gibt, bitten wir um eine verbindliche Anmeldung bis zum 26. Januar. Anmeldungen und Nachfragen bitte per E-Mail an:

katrin.hedemann@scoutopia.eu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Log In

Create an account