Bildung

Eine ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung ist Grundlage verantwortungsvollen, kritisch-reflektierten, soziokulturellen und technologiebezogenen Handelns in allen Bereichen einer Gesellschaft. Es gilt für alle Disziplinen über den eigenen Tellerrand hinauszuschauen und mit anderen Bereichen in Austausch zu treten. Die Fokussierung auf das eigene Fachgebiet und die oft starren Curricula konterkarieren das humboldtsche Bildungsideal.
Die Vielfalt soll größeres Gewicht bekommen, sowohl in Theorie und Praxis, als auch in Methodik und Inhalt. Ziel dabei ist den Menschen eine Vielzahl an Kompetenzen als Problemlösefähigkeiten an die Hand zu geben, um sie zu befähigen mit der kontingenten Zukunft umzugehen.Ein Gewinn für die Gesellschaft wären Studierende die in der Lage sind ihre jeweilige Disziplin kritisch zu hinterfragen und ihr Wissen im Sinne der Gesellschaft einzusetzen. Die Bildungseinrichtungen sollen der Region darlegen können, dass ihr Wirken den Menschen vor Ort einen praktischen Mehrwert bietet. Ethische und gesellschaftliche Aspekte müssen berücksichtigt werden. Eine kritische Auseinandersetzung mit dem eigenen Handeln, Reflexion ist dringend notwendig.
Darüber hinaus gilt es den Menschen eine möglichst breite Bildung zu ermöglichen. Niemand soll auf die Theorie oder die Praxis beschränkt sein müssen. Abwechslung und Vielfalt in den Tätigkeiten und der Bildung sind wünschenswert. Es geht um das Erlernen von handwerklichen Fähigkeiten grundlegender Natur, um das Überwinden von Hemmschwellen und um zwangloses Ausprobieren. Bestehende Initiativen sollen in Siegen systematisch zusammengeführt und sinnvoll ergänzt werden, damit jeder und jede die Möglichkeit hat ihre eigene Bildung voranzubringen. Unser Ziel ist Freiräume genau dafür zu schaffen.

Log In

Create an account